Media 2017-11-24T16:08:23+00:00

Dezember 2018

November 2018

undenkbar-umdenkbar 5: Könnte die Kirche deine Familie sein?

25. November 2018|

Nach Matthäus 12,46-50 gehören NachfolgerInnen von Jesus Christus zur Familie Gottes. Dem sagen wir „Kirche“ oder „Gemeinde“. Wenn du in herausfordernder Situation unterwegs bist – die Kirche könnte zu deiner richtigen Familie werden. Da sind jene zusammen, die unperfekt und mit vielen zerplatzen Träumen und Brüchen im persönlichen Leben unterwegs sind. Und dabei konsequent und mit ganzer Hingabe an Jesus ihm nachfolgen. Bei dieser Predigt existiert keine Tonaufnahme. Aber du kannst das Skript lesen.

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Elternforum-

17. November 2018|

Das Leben bringt neben Sonnenschein auch viele stürmische Zeiten. Dies erleben in einer besonderen Weise auch Eltern. Doch nicht nur die Eltern sind von Stürmen betroffen, auch unsere Kinder begleiten wir durch so manches Wellental. Dabei wollen wir als Eltern immer stets das Beste für unsere Kinder. Wir fragen uns, ob es möglich ist in stürmischen Zeiten und in der Ablösung eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kindern zu bewahren?

Sprecher/in: Adrian Moser, Mosaik-Kirche Neftenbach

undenkbar-umdenkbar 4: Der Zölibat tut dir nicht gut?

11. November 2018|

Es ist zu beobachten, dass in unserer Welt das Zölibat und das Leben als Single als etwas gilt, das vermieden werden sollte. Singlesein wird als vorübergehendes Problem verstanden, das hoffentlich bald durch eine Hochzeit gelöst wird. Bis es aber soweit ist gilt es eine Strategie zu entwickeln, als Single zu überleben. Ziel ist doch verheiratet zu sein, Single sein oder sogar ein zölibatäres, eheloses Leben ist ausserhalb der Normalität und gleichbedeutend mit einem unerfüllten Leben.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

undenkbar-umdenkbar 3: Wenn es glücklich macht – muss es richtig sein?

04. November 2018|

Im dritten Teil unserer Predigtserie zum Thema „Umgang mit Homosexualität“ fragen wir uns: Ist alles, was uns glücklicher macht, auch richtig? Macht Nachfolge von Jesus in jedem Fall glücklicher? Die Antwort ist: Nein. Nachfolge kann durchaus etwas kosten. Nämlich dass wir Dinge tun, die im Moment weder Glück  steigern und noch Leid minimieren – und zudem überhaupt nicht plausibel sind.

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Oktober 2018

undenkbar-umdenkbar 2: Bestimmt deine sexuelle Orientierung deine Identität?

28. Oktober 2018|

Im zweiten Teil unserer Predigtserie zum Thema „Umgang mit Homosexualität“ fragen wir uns: Was macht die persönliche Identität aus? Wodurch definieren wir diese? Bei Jesusnachfolgern wird sie prioritär durch den Glauben an Gott definiert.

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

undenkbar-umdenkbar 1: Darf der Glaube unglücklich machen?

21. Oktober 2018|

Wir beginnen eine neue Predigtserie zum Thema „Umgang mit Homosexualität“. Darum geht es allerdings nur vordergründig. Die Hauptfrage ist: Wenn wir Jesus Christus von ganzem Herzen nachfolgen wollen – was bedeutet das für unsere unterschiedlichen Lebensbereiche? Wir starten mit der Frage: Darf Glaube auch unglücklich machen?

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

September 2018

Investiere – dein Leben!

23. September 2018|

Nicht nur das Investieren in die geistliche und persönliche Reife meiner Mitmenschen ist eine gute Investition, auch das Investie- ren in mein eigenes Leben. In mein Leben investieren heisst Menschen suchen, die mich an der Hand nehmen (mir auf die Füsse stehen) und mich bei diesem Prozess unterstützen.

Sprecher/in: Lars Müller, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Investiere – dein Geld!

08. September 2018|

In der Christenheit ist der „Zehnte“ immer wieder ein Thema. Gemeint ist, dass man als Christ den Zehnten seines Einkommens in die Kirche oder für christliche Projekte spendet. Abgeleitet wird diese Überzeugung aus dem ersten Testament (AT) der Bibel. Darin sehen wir, dass es für das Volk Israel eine klare Abgabeordnung gab. Kann diese Regelung einfach auf die heute übertragen werden? Was meint die Bibel, dass wir gute Haushalter vom dem sein sollen das uns anvertraut ist?

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Investiere – deine Gaben!

02. September 2018|

Jeder Christ ist Teil von Gottes Gemeinde. ganz automatisch aufgrund der Entscheidung, Jesus Christus nachzufolgen. Somit sind Christen auch Teil vom „Leib Christi“. Nach 1.Korinther 12,4-7 investieren sich alle Glieder am Leib, damit sich dieser gesund entwickeln kann.
Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

August 2018

Abschied von Familie Ott

19. August 2018|

Wir verabschieden Daniel Ott nach 4 Jahren als „Pastor in Ausbildung“. Dabei denken wir über den Vers aus 5.Mose 1,21 nach, wo Gott uns Mut macht, in die Situation (Land, Raum, Aufgabe usw.) hineinzugehen und mit seiner Begleitung zu rechnen.
Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Weisheit 4: Weise Menschen erkennt man an ihrem Handeln!

12. August 2018|

Weise Menschen erkennt man an ihrem Handeln. Das Handeln ist die Folge einer Entscheidung. Die Entscheidung  ist Folge des Denkens das im Herzen entsteht. Sprüche 4,23: Achte auf dein Denken, auf dein Herz, es beeinflusst dein ganzes Leben. Das Kennzeichen von weisen Menschen besteht nicht darin, dass sie alles richtig machen, sondern dass sie bereit sind, sich in ihrem Denken verändern zu lassen. Veränderte Menschen treffen weise Entscheidungen und handeln weise.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Weisheit 3: Weise Menschen reden hilfreich!

05. August 2018|

Weise Menschen reden dann, wenn sie etwas zu sagen haben, was andere ermutigt, ihnen hilft und vielleicht auch korrigiert. Aber selbst dann soll das Reden „heilende Wirkung“ haben. Sprüche 12,18: „Wer unvorsichtig herausfährt mit Worten, sticht wie ein Schwert; aber die Zunge der Weisen bringt Heilung.“

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Juli 2018